Künstlerische Arbeit

Die abstrakten Farbwelten meiner Arbeiten lassen dem Betrachter die Freiheit, in die Bilder einzutauchen und - über die Intention des Bildes hinaus - eigenen Wahrnehmungen zu folgen. Teils irrlichternde, teils transparente Flächen setzen Kontrapunkte zum pastosen Farbauftrag, führen von der Zweidimensionalität der Leinwand in metaphysische Räume, erzeugen Resonanzen in der Empfindung von sowohl äußeren als auch inneren Lebenswelten.

Das Außen ist in Aufruhr. Horizontlinien verschwinden. Gesellschaftliche und politische Strukturen, die uns Halt und Orientierung gegeben haben, lösen sich auf. Selbst die Schriften sind zerbrochen, Sicherheit und Verbindlichkeit sucht man auch hier vergebens. Wir befinden uns im freien Fall – der in meinen dramatisch-roten Bildern jedoch nicht bedrohlich und lähmend, sondern kraftvoll und bewegend ist.

Eine Möglichkeit, mit diesen permanenten Umwälzungen umzugehen, ist der Blick nach innen. Der meditative Ansatz meiner lyrisch-blauen Bilder soll jedoch nicht als Einladung zur Flucht in das Schöne und Idyllische dienen, sondern als notwendiger seelischer Ausgleich zur äußeren Haltlosigkeit. –Spirituell und mit poetischem Witz.

Gabriele Nafisa Klipstein